www.HDAV-Forum.de
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
17. Oktober 2018, 00:50:31

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
--> zurück zu www.MeDIA-Maier.de
Im Forum muss man sich unabhängig von der Anmeldung auf der www.MeDIA-Maier.de Seite, neu registrieren! Geht aber ganz einfach und kann über Cookies auch ständig aktiviert bleiben. Wenn man nur lesen möchte braucht man sich natürlich nicht anzumelden.
Gruss Achim
484 Beiträge in 147 Themen von 73 Mitglieder
Neuestes Mitglied: Fuxnuxer
* Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
+  www.HDAV-Forum.de
|-+  Kategorie
| |-+  Audio-Board
| | |-+  Mehrkanalsoundkarte
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Mehrkanalsoundkarte  (Gelesen 4722 mal)
Ralf B.
Newbie
*
Beiträge: 13


Profil anzeigen E-Mail
« am: 22. Februar 2009, 00:33:52 »

Hallo Achim, hallo Forumfreunde,

ich möchte mein Shuttle mit einer echten Mehrkanalsoundkarte aufrüsten um in Wings(Pro)Geräusche genau zu plazieren oder Musikclips vorbeirauschen zu lassen. Wer kann mir eine Soundkarte empfehlen? Ich habe schon die Diskussion im AV Stumpfl Forum, die von dir Achim, angestoßen wurde gelesen, wäre aber froh wenn schonn jemand Erfahrung mit der dort favorisierten "M-Audio Delta 10 LT" gemacht hat. Ich könnte mir aber auch eine externe Lösung vorstellen. Würde mich über viele Anregungen freuen!

Beste Grüße aus Oberfranken!

Ralf
Gespeichert
BadTicket
Newbie
*
Beiträge: 16



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #1 am: 22. Februar 2009, 09:19:05 »

Hallo Ralf

Ich habe mal mit einer externen M-Audio experimentiert, was zwar sehr viel Spass gemacht hat, mich aber nicht weiter brachte. Ich wollte verschiedene Sound im Raum platzieren und auch verschieben, was aber in Wings sehr mühsam ist denn es fehlt die Möglichkeit eine Tonspur räumlich zuzuordnen. Ich musste also jeden Sound in mehrere Tonspuren packen und dann über faden steuern. Das war mir aber schnell zu mühsam.
Aber evt. kennt hier jemand eine komfortablere Lösung.

Heavenicetrip!  Fe/2
Gespeichert

Heavenicetrip!  Fe/2
Achim
Administrator
Full Member
*****
Beiträge: 220



Profil anzeigen WWW E-Mail
« Antworten #2 am: 23. Februar 2009, 00:11:16 »

Hallo,
ich habe mir die Terratec DMX6Fire USB zugelegt und werde demnächst einmal darüber berichten.

Aber Mehrkanalsound ist für mich meist nur das Spiel mit Toneffekten da ein räumliches Verschieben wie BadTicket schreibt zu aufwendig ist. Übrigens arbeitet Beppo (http://www.focuswelten.de) mit Sourroundsound bei seinen Vorführungen.
Gespeichert

herzliche Grüße
Achim
Ralf B.
Newbie
*
Beiträge: 13


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #3 am: 24. Februar 2009, 11:34:00 »

Hallo Achim, hallo Badticket,

danke für die Antworten und Anregungen. Der Wunsch besteht bei mir natürlich auch auf recht einfache Art und Weise die Möglichkeiten von Wings in Bezug auf Mehrkanalton zu nutzen. Mir würde erst mal reichen Geräusche zu platzieren und eventuell durch den Raum wandern zu lassen. Richtigen 5.1 Sound oder gar 7.1 ist noch nicht mein Ziel.
Ich bin schon ganz neugierig was du über die „Terratec DMX6Fire USB“  berichten kannst.  Vorab aber noch eine Frage? Wenn ich mich für eine externe entscheide gibt es da Probleme zu meiner Soundkarte on Board, oder läuft das ganz problemlos parallel?
Ansonsten gibt es da noch genug Fragen aber da warte ich erst mal auf den Ehrfahrungsbericht.

Ralf
Gespeichert
BadTicket
Newbie
*
Beiträge: 16



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #4 am: 26. Februar 2009, 07:46:59 »

Der Wunsch besteht bei mir natürlich auch auf recht einfache Art und Weise die Möglichkeiten von Wings in Bezug auf Mehrkanalton zu nutzen. Mir würde erst mal reichen Geräusche zu platzieren und eventuell durch den Raum wandern zu lassen. Richtigen 5.1 Sound oder gar 7.1 ist noch nicht mein Ziel.
Aber genau das ist nach meiner Meinung momentan das Problem. Wenn Du einen Klang von hinten nach vorne wandern lassen willst, kannst Du das eben nicht einfach durch einen einfachen Raumregler machen, sondern Du benötigst mind. zwei Stereospuren. Eine für hinten, eine für vorne die dann gefadet werden. Wenn Du jetzt noch hinten links nach vorne rechts willst, dann geht es los... Dazu kommt, dass Du für Mehrkanalsoundkarten auch für jede Tonspur einen Lautsprecher benötigst, also mindstens vier. Einfach einen Surround-Verstärker kann man da nicht nehmen, denn die steuern ja nicht links und rechts und vorne und hinten an, sondern links, rechts, center, surround links, surround rechts und subwoofer (vermutlich gibt es dazu korrektere Bezeichnungen, bei 7.1 wird es noch wilder).
Ich warte eigentlich schon lange darauf, dass ich die Tonspuren in Wings einem Punkt im Raum zuordnen und den ähnlich wie die Bilder verschieben kann. Wings berechnet dann ein Surround-Signal und ich kann normales Home-Cinema Equipment verwenden. Das wäre eine gigantische Eweiterung die Wings weit von der Konkurrenz abheben würde.

Wenn ich mich für eine externe entscheide gibt es da Probleme zu meiner Soundkarte on Board, oder läuft das ganz problemlos parallel?
Prinzipiell nein. Ich habe in meinem Computer zwei interne Soundkarten, da gibt es ab und zu das typische Windoofs-Hickhack, aber mit der externen hatte ich nie Probleme.

Heavenicetrip!  Fe/2
Gespeichert

Heavenicetrip!  Fe/2
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS